Das Haus wurde 'pro-bono' geplant von LUV Architekten in Barcelona. Es ist um einen 'Innenhof' gebaut, der es ermöglichen sollte, dass am Abend die Kinder zwar 'drinnen' sind aber immer noch unter freiem Himmel verweilen können. Besondere Beachtung verdient das Haus dem Umstand, dass es 4 Zutrittstüren hat (somit können alle Kinder auf alle Seiten des Hauses rein und raus) und dass es modular gebaut werden kann. Der letzte Umstand war insbesondere darauf ausgerichtet, dass wir nicht wussten, ob wir genügend finanzielle Mittel haben werden um dieses erste Haus in einem Arbeitsgang fertig zu stellen.